Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Impressionen Görlitzer Altstadtfest 2008

Altstadtfest vom 29. bis 31. August 2008

14. Altstadtfest 2008Ritter, Feuer, Oldtimer und Musikanten

Mit einem nochmals erweiterten historischen Bereich, über 120 Stunden Programm auf insgesamt acht Bühnen in Görlitz und Zgorzelec, über 1.000 Musikern, Gauklern und Künstlern sowie einem einmaligen Oldtimerkorso wartet die Europastadt in diesem Jahr auf.

Lebendiges Mittelalter

Ein möglichst authentisches Bild des Lebens im Mittelalter den Besuchern zu bieten, dies ist das erklärte Ziel des Mittelaltervereins Castra Vita. Aus dem Raum Bayreuth stammend, treffen sich die Mitglieder wöchentlich zum Training ihrer Darbietungen sowie zum Werkeln an der Ausstattung. Mit neun Wohnzelten, einer Kapelle, einem Küchenzelt, Schmiede, Messerschleiferei und Brettchenweberei sowie einem Krämerladen wird Castra Vita mit 30 Mitwirkenden Einzug in den Zwinger am Vogtshof halten und ein mittelalterliches Zeltdorf errichten. Ein Holzpferd auf Schienen dient angehenden Turnierrittern in der Ritterschule zum Training. Täglich finden Schaukämpfe, Feuershows, Gaukelei und Mitmachtheater statt. Drei Tage Mittelalter pur!

Mit Cultus Ferox steht „Wilde Lebensart“ – so die Übersetzung des Namens aus dem Lateinischen – auf der historischen Bühne des Untermarktes an. Cultus Ferox zählt zu den Mittelalterformationen überhaupt und stand ganz oben auf dem „Wunschzettel“, der für das Altstadtfest während des Christkindelmarktes ausgefüllt werden konnte. Mit Filia Irata gastiert erstmals die bislang einzige mittelalterliche Frauenband auf dem Altstadtfest. Weiterhin auf dem Untermarkt zu finden die „Klassiker“ Max Gaudio und erstmals die Heureka Band. Viel historisches Treiben findet sich zudem auf dem gesamten Untermarkt, in der Stein- und Nikolaistraße – hier u. a. mit Scharlatan – sowie rund um die Peterskirche und den Vogtshof.

Historisch in ganz anderer Beziehung wird es am Samstag hergehen – mit mehr als 180 Oldtimern wird die „Sachsen Classic“ Station in Görlitz machen. Nach einer Zeitkontrolle vor dem Dom Kultury in Zgorzelec und einem Team-Picknick in der Landskronbrauerei werden die Veteranen der Landstraße via Berliner Straße, Postplatz und Steinstraße auf den Obermarkt rollen, wo eine Präsentation stattfinden wird.

Auf der gleichen Bühne wird am Abend mit der FALCO Tribute Show ein weiterer Höhepunkt des Festes zu erleben sein – wer dabei hoch hinaus will, kann das Riesenrad nutzen, das wieder auf dem Obermarkt zu finden sein wird.

Die Bühne an der Vierradenmühle wird sich zum Treffpunkt der Jazz- und Bluesfans entwickeln – „Wiederhören“ kann hier u. a. mit den Blueslegenden von M.O.N.O.K.E.L gefeiert werden. Das in Zgorzelec stattfindende Jakuby Fest wird sich ebenfalls in historischem Gewand präsentieren und rund um das Jakob Böhme Haus und der Dreiradenmühle mittelalterliches Flair zum Leben erwecken.

Ansteckendes und Wertpapiere

Pin Altstadtfest 2008Ein Wegezoll wird erhoben, will man in den historischen Teil rund um den Untermarkt und die Peterskirche eintauchen. Von echten Rittern, Mönchen und Burgdamen wird diese Maut erhoben. Dies alles, um selbst ruhigen Gewissens sagen zu können – auch ich habe mein Teil zum Gelingen des Festes beigetragen. Übrigens: Durchmarschieren können alle, die sich für nur 4 Taler mit dem diesjährigen Altstadtfest-Pin schmücken: ohne Wegezoll geht’s dann an allen Tagen ab ins Vergnügen.

Und selbstverständlich darf er nicht fehlen, der Wegezolleintreiber schlechthin! Gewandet als Mönch und mit frischer Tonsur versehen – Bruder Tilo wird wieder aus luftiger Höhe die Besucher des historischen Bereiches mit seinen markigen Sprüchen begrüßen.

Wollten Sie nicht schon immer mal eine Aktie am Altstadtfest haben? Kein Problem, Anfang Juli erschienen zum Wert von 10 Euro die Altstadtfestaktien. Als „Hauptdividende“ wartet ein „Taxi rund um Deutschland“ sowie viele weitere kleinere und größere Dividendenausschüttungen.

Außerdem gibt es eine auf 50 Exemplare limitierte Goldene Altstadtfestaktie mit einem symbolischen Wert von 100 Euro. Gestaltet wurde sie vom Görlitzer Künstler Andreas Neumann-Nochten, stilistisch den Aktien der beiden Vorjahre angelehnt, sind auf ihr wichtige Bauten der Stadt aus der Vogelperspektive dargestellt.

Sonderstempel Altstadtfest 2008Noch immer gibt es einige Görlitz-Briefmarken

Auf der Brüderstraße vor dem Antiquariat „via regia“ wird während des Altstadtfestes wieder eine Sonderpostfiliale der Deutschen Post AG zu finden sein. Die Deutsche Post hat nochmals sämtliche Filialen durchforstet und ist fündig geworden – nochmals können einige hundert der ansonsten vergriffenen Görlitzmarken während der drei Festtage hier erstanden werden. Dazu gibt es einen auf 1000 Exemplare limitierten Sonderumschlag, versehen mit einer Luftaufnahme, die den Postplatz, das Theater und den Kaisertrutz aus ungewohnter Perspektive zeigt, und einen Sonderstempel, angelehnt an das Motiv des Pins. Die kleine Poststelle bietet darüber hinaus weitere philatelistische Raritäten wie Sonderstempelbelege und Jahreszusammenstellungen an.

Alles über Programm, Künstler, Bühnen ...

       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
   
       

© 2001-2008 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 11. September 2008