Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Impressionen Görlitzer Altstadtfest 2010

Altstadtfest vom 27. bis 29. August 2010

Zwischen Zeltlager, Gauklerbühne und fliegenden Fischen

Im Herzen unserer schönen Europastadt erwartete die Besucher des diesjährigen Altstadtfestes Görlitz ein farbenfrohes und umfangreiches Programm. Über tausend Akteure sorgten für beste Unterhaltung und ausgelassene Stimmung.

Lebendiges Mittelalter

Dabei unterstützten engagierte Bürger der Stadt unser Volksfest, eines der größten der Region, mit beeindruckender Tatkraft. So wurde mit ihrer Hilfe zwischen Zeltlagern der Fackelsteiner im Nikolaizwinger, dem Lehmbackofen und der Gauklerbühne auf der Nikolaistraße das Mittelalter lebendig. Neben der Bürgerinitiative Kränzelstraße, die dieses Jahr zur „Fiesta Latino“ lud, sorgte die Bürgerinitiative Fischmarkt mit ihrem Familiengarten „Zum fliegenden Fisch“ für eine kleine Oase, in der Familien mit ihren Jüngsten Ruhe und Entspannung fanden.

Musiker aus ganz Deutschland präsentierten auf der Bühne am Obermarkt, gemeinsam mit Radio Lausitz 107.6, ihre mitreißende Spielfreude. Auf dem Marienplatz garantierten traditionell Schausteller Freizeitvergnügen pur.

Auf dem Untermarkt konnten die Besucher u. a. neben dem Teufelsgeiger Farfarello, die Weltenkrieger, die archaische Musik in ihrem faszinierend eigenen Stil zelebrierten und Fabula erleben. Fabula bot eine mitreißende Bühnenshow mit mystischer Drum ’n’ Pipe Musik, die an die schottische und bretonische Dudelsackkultur erinnert.

Drei Tage lang feierten Görlitzer und Zgorzelecer gemeinsam mit ihren Gästen eines der größten Volksfeste in der Region. Ausgelassene Stimmung herrschte an beiden Neißeufern. Buntes Markttreiben und extravagante Darbietungen von Gauklern und Komödianten zogen die Zuschauer in ihren Bann. Im Herzen der Altstadt belagerten zahlreiche Händler, Musiker und Wirte die historischen Plätze und bezauberten die Besucher mit einem lebendigen, mittelalterlichen Fluidum.

Ansteckendes und Wertpapiere

Ein freiwilliger Wegezoll wurde erhoben, wollte man in den historischen Teil rund um den Untermarkt und die Peterskirche eintauchen. Von echten Rittern, Mönchen und Burgdamen wurde diese Maut erhoben. Dies alles, um selbst ruhigen Gewissens sagen zu können – auch ich habe mein Teil zum Gelingen des Festes beigetragen. Übrigens: Durchmarschieren konnten alle, die sich für nur 5 Taler mit dem diesjährigen Altstadtfest-Pin "Flüsterbogen" schmückten: ohne Wegezoll ging’s dann an allen Tagen ab ins Vergnügen.

Wollten Sie nicht schon immer mal eine Aktie am Altstadtfest haben? Kein Problem, es gibt eine Goldene Altstadtfestaktie mit einem symbolischen Wert von 100 Euro.

Alles über Programm, Künstler, Bühnen ...

Obermarkt

Eingang zum Altstadtfest in der Brüderstraße Modern Soul Band Riesenrad und Kettenkarussell Riesenrad

Untermarkt

Noch mehr Fotos mit Farfarello
Farfarello (Mani Neumann) spielt sich in die Herzen der Zuschauer   Einzug der Spielleute Einzug der Spielleute
Einzug der Spielleute Bruder Ignatius verteilt Weihrauch Magister Jörg von Winterfeld bläst die Langfanfare Trommler
Magister von Winterfeld Musica Vagantium Musica Vagantium Jonglage mit Inflammati
Inflammati jongliert halb blind Mönch Ignatius... ...und seine beichtende Begleiterin Tanz
Der Magister spielt die Kuhglocken Alles aus Filz Handpuppen aus Filz Badestube mit allerlei Getränken
Drechslerin in der "Handwerkerey" Diverses aus Holz Musica Vagantium Fabula
Artistik von Inflammati Jonglage mit Diabolo (gaaaanz oben) Inflammati jongliert Karl-Heinz Krauß, der auch das Görlitzer Historienschach geschnitzt hat
     
Holzschiff der Kulturinsel Einsiedel      

Peterstraße

Kerzen und Met Porträtmalerei Keramik mit Görlitz-Motiven von Andreas Neumann-Nochten Gerber
   
  Frisches Holzofenbrot Frisch Gebackenes  

Waidhaus/Peterskirche

Andrang nach Schmuck und Heurekanern an der Peterskirche Konzert der Weltenkrieger Naschereien Leckere Himbeer-Küsschen
Druckerey Mönch Ignatius... ...spielt mit Besuchern... ...die Nibelungensage nach
Schleifer Blumenbinderin Kinderkarussel Bogenschießen

Nikolaistraße

 
Scharlatan Scharlatan Blick vom Nikolaiturm auf Peterskirche und Nikolaistraße  

Nikolaizwinger

Spinnerin Filzerin Filzprodukte Historische Gewänder
 
Allerlei Nützliches für Ritter Zinnfiguren und -schmuck Gemüsesuppe über offenem Feuer  

Kränzelstraße

   
  Kreplech mit Klezmermusik... ...aus Dresden und Görlitz  

© 2001-2010 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 04. September 2010