Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Programm Görlitzer Altstadtfest 2010

Altstadtfest vom 27. bis 29. August 2010

Zwischen Zeltlager, Gauklerbühne und fliegenden Fischen

Görlitzer Altstadt

Willkommen zum 16. Altstadtfest in Görlitz vom 27. bis zum 29. August 2010!

Die Görlitzer Altstadt und ein Stadtteil von Zgorzelec verwandeln sich für drei Tage in ein historisches Spektakel  mit 150 Stunden Programm und über 1000 Mitwirkenden. Beim größten und vielleicht auch schönsten Fest der Region feiern Einheimische wie Besucher die schönsten Seiten des Mittelalters.

Wie in den vergangenen Jahren wird auch 2010 wieder ein buntes Programm an Unterhaltung geboten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit dem traditionellen Anblasen und einem historischen Künstler-Umzug von Zgorzelec auf den Untermarkt wird das 16. Görlitzer Altstadtfest am Freitag, 17 Uhr, eröffnet. Bis Sonntagabend finden moderne und mittelalterliche Konzerte statt. Ritterkämpfe, Feuershows, Schau- und Puppenspiele sind zu erleben. Bühnen gibt es auf dem Obermarkt, Untermarkt, Kränzelstraße/Handwerk, Nikolaistraße, Waidhausplatz und Hinter der Peterskirche.

Die Stadt erwartet zehntausende Besucher. Kosten wird das Volksfest rund 200.000 Euro; finanziert über Sponsoren, Eintritte und Standgebühren.

Wegezoll

Ein Wegezoll wird erhoben, will man in den historischen Teil rund um den Untermarkt und die Peterskirche eintauchen. Von echten Rittern, Mönchen und Burgdamen wird diese Maut erhoben. Dies alles um selbst ruhigen Gewissens sagen zu können – auch ich habe mein Teil zum Gelingen des Festes beigetragen. Übrigens: Durchmarschieren können alle, die sich für nur 5 Taler mit dem diesjährigen Altstadtfest-Pin schmücken: ohne Wegezoll geht’s dann an allen Tagen ab ins Vergnügen.

Mittelalterbühne Untermarkt

Freitag
17:00 Uhr: Anblasen auf dem Rathausturm mit den Landskron Herolden
17:30 Uhr: Umzug mit dem Oberbürgermeister der Stadt Görlitz zur Altstadtbrücke bis zur Jakubybühne Zgorzelec
18:30 Uhr: Feierliche Eröffnung des Jakubyfestes Zgorzelec durch die Stadtoberhäupter von Görlitz und Zgorzelec auf der Jakubybühne Zgorzelec
18:50 Uhr: Umzug von der Jakubybühne über Waidhausplatz, Peterstraße zur historischen Hauptbühne am Untermarkt
19:00 Uhr: Feierliche Eröffnung mit Bieranstich durch die Stadtoberhäupter von Görlitz und Zgorzelec auf dem Untermarkt
19:30 Uhr: Tagesnachrichten von der Via Regia mit Herrn von Winterfeld und Frau Herold
20:00 Uhr: Fabula besteht aus ehemaligen Musikern von Cultus Ferox und Fabula Aetatis. Geboten wird eine mitreißende Bühnenshow mit mystischer Drum ’n’ Pipe Musik, die an die schottische und bretonische Dudelsackkultur erinnert. Bei den in wilden, aus Leder und Messing gefertigten Lendenschurzen gekleideten Musikern kommen nicht nur Mittelalterfans, sondern auch Freunde von Filmen wie „Herr der Ringe“ oder „Der letzte Mohikaner“ auf ihre Kosten.
21:30 Uhr: Dippolds Erben mit einer atemberaubenden Nachtschwalbenflugfeuerschau
22:00 Uhr: Farfarello, der Teufelsgeiger – „30 Jahre Instrumentalmusik der ungewöhnlichen Art“ – unter diesem Motto gastieren die beiden Musiker Mani Neumann (Geige) und Ulli Brand (Gitarre) auf dem Untermarkt. Bei ihrem Konzert „solo zu 2’t“ und dem Auftritt mit der Sängerin DIA begeistern sie mit handgemachter, zeitloser und innovativer Musik.
Samstag
11:00 Uhr: Anblasen des Beginns
12:00 Uhr: Magister Winterfelds Weisheit
13:00 Uhr: Weltenkrieger. Sie zelebrieren archaische Musik in ihrem eigenen, eindringlichen und äußerst tanzbaren Stil. Als Schamanen des Mittelalters bringen sie mit ihren kraftvollen, magischen Klängen Körper und Seele in Schwingung.
14:00 Uhr: Bertholdins Truppe mit ihrem Großprogramm zu Görlitz: „Aktuelles via Via Regia“ – Die neueste Klatschkolumne vom Mittelalter bis zur Neuzeit
15:00 Uhr: Musica Vagantium. Konzertante Interpretation gotischer und Renaissancemusik wie sie die Studenten sangen.
16:00 Uhr: Fabula
17:00 Uhr: Magister Winterfelds Weisheit
18:00 Uhr: Fabula
19:00 Uhr: Inflammati bieten kleine Geschichten mit großen Possen, Slapstick und feiner akrobatischer Leichtigkeit.
20:00 Uhr: Tagesnachrichten von der Via Regia mit Herrn von Winterfeld und Frau Herold
20:30 Uhr: Bloco Tucano. Die Sambaband der Musikschule time2groove aus Görlitz begeistert mit einer Sambatrommel- und Percussion-Aktion.
21:00 Uhr: Fabula
21:45 Uhr: Inflammati Artistikschau
22:15 Uhr: Fabula
22:45 Uhr: Inflammati Feuerschau
23:15 Uhr: Fabula
Sonntag
11:00 Uhr: Anblasen des Beginns
12:00 Uhr: Musica Vagantium
13:00 Uhr: Fabula
14:00 Uhr: Bertholdins Truppe
15:00 Uhr: Fabula
16:30 Uhr: Inflammati Artistikschau
17:00 Uhr: Weltenkrieger Konzert
18:30 Uhr: Tagesnachrichten von der Via Regia mit Herrn von Winterfeld und Frau Herold
19:00 Uhr: Weltenkrieger Konzert

Bühne Obermarkt

Freitag
17:00 Uhr: Warm up mit Radio Lausitz
19:30 Uhr: Brewed & Bottled
21:30 Uhr: Kongo Joe Orchestra
Samstag
11:00 Uhr: Herman‘s Dixie Express
13:30 Uhr: Neue Lausitzer Philharmonie O SOLE MIO
14:30 Uhr: Herman‘s Dixie Express
15:00 Uhr: Die Görlitzer Schützengilde überreicht auf dem Altstadtfest wunderschöne Königsscheiben mit Görlitz-Motiv an die Sieger des vom 19. bis 21. August auf der Schießsportanlage Weinhübel stattfindenden Volks– und Bürgerschießens. Sie können auch dabei sein und Stadtkönig werden!
15:30 Uhr: Regiments–Spielmannszug Görlitz
16:30 Uhr: Präsentation der sächsischen Landesligisten SV Koweg (Handball) und NFV Gelb-Weiß Görlitz (Fußball)
17:30 Uhr: Bloco Tucano
19:00 Uhr: Modern Soul Band
20:15 Uhr: Black Sticks. Junge dynamische Drum Line Show der Schlagzeuger des Regiments-Spielmannszuges mit Kadenzen weit weg von „Preußens Gloria“ und „Schützenliesel“.
20:45 Uhr: Kensington Road
22:15 Uhr: Thomas Godoj & Band
Sonntag
11:00 Uhr: Original Elbländer Blasmusikanten
14:30 Uhr: Landskron Herolde
15:00 Uhr: Jugendblasorchester Görlitz
16:00 Uhr: Landskron Herolde
16:30 Uhr: Jugendorchester der Musikschule Fröhlich aus der Europastadt Görlitz
18:00 Uhr: Die Partypiloten
22:10 Uhr: Feuerwerk

Marienplatz

Eine schöne Tradition ist mittlerweile der familienfreundliche Rummel auf dem Marienplatz. Zahlreiche Schausteller aus der ganzen Lausitz halten für Sie bekannte Klassiker des Marktvergnügens bereit: Vom Karussell bis zur Spielbude, vom Ringwerfen bis zum Schießwagen. Liebhaber von Rummelplätzen werden voll auf ihre Kosten kommen. Natürlich können Sie auch hier deftige Speisen vom Grill und süße Köstlichkeiten genießen.

Fischmarkt

Familiengarten „Zum fliegenden Fisch“

Etwas abseits vom großen Volksfesttrubel gibt es dieses Jahr am Fischmarkt eine kleine Oase, die Familien mit ihren Jüngsten zum Ausruhen und Entspannen einlädt. Pastor Eugen Böhler von der Freien evangelischen Innenstadtgemeinde hat sich mit weiteren Görlitzern zur Bürgerinitiative Fischmarkt zusammengeschlossen und für diesen familienfreundlichen Ruhepunkt im Herzen der Altstadt gesorgt. Während des dreitägigen Altstadtfestes können hier Kinder unter fliegenden Fischen und zwischen vielen, eigens für das Altstadtfest an diesem Ort bepflanzten Blumenkästen beim Mitmach-Café backen, kellnern oder spielen.
Gleich nebenan liegen Strohballen zum Klettern und Springen bereit. Ein Sandkasten mit Wasserstelle lockt zum Sandburgenbauen. Clowns unterhalten die Kleinsten beim Kinderzirkus und Jongleure und Einradfahrer laden die etwas Größeren zum Mitmachen ein. Neben der familienfreundlichen, kulinarischen Versorgung ist auch jede Menge musikalische Unterhaltung zu erleben. Schüler der Musikschule „Johann Adam Hiller“ spielen aus ihrem reichhaltigen Repertoire und sorgen für ein entspannendes Flair.

Nikolaizwinger

Am Nikolaiturm und Hotherturm werden an mittelalterlichen Ständen und Zelten Vergnügungsspiele wie Mäuseroulette und
Adlerschießen, eine große Vielfalt an Handwerkereien, Dudelsack– und Harfenspiel, Schwerterkampf und Feuerjonglagen hautnah zu erleben sein. Mittelalterliche Alltagsgeschichte wird hier lebendig. Wer nach dieser aufregenden Zeitreise etwas rasten möchte, kann zwischen Hotherturm und Vogtshof zur Ruhe kommen. Speisen und Getränke nach sehr alten und ungewohnten Rezepten aus Litauen und dem Baltikum sorgen für eine wohltuende Stärkung.

Kränzelstraße/Handwerk

Die Bürgerinitiative Kränzelstraße lädt zur „Fiesta Latino“ auf der Kränzelstraße und ins Handwerk ein. Besuchen Sie den
zauberhaften Strand aus heißen Rhythmen, leidenschaftlichen Tänzern, coolen Drinks, scharfen Speisen und farbenfroher Kunst.
Freitag
20:00 Uhr: DJ Ricardo mit heißen Salsa-Rhythmen aus Lateinamerika
21:00 Uhr: Salsa-Tanzgruppe Görlitz
22:00 Kadda & Nika. Feuershow
22:30 Uhr: DJ Ricardo mit heißen Salsa-Rhythmen aus Lateinamerika
Samstag
14:00 Uhr: Spielnachmittag mit Kaffee, Kuchen, lustigen Straßenspielen und Torwandschießen von Empor Görlitz
15:00 Uhr: Fanfare Bachtalie. Leidenschaftlicher, schneller Zigeunerbrass aus Rumänien
16:00 Uhr: Capoeira Görlitz werden ein offenes Training mit brasilianischem Kampftanz durchführen, bei dem sich jeder mal ausprobieren kann.
18:00 Uhr: Fanfare Bachtalie. Leidenschaftlicher, schneller Zigeunerbrass aus Rumänien
19:30 Uhr: Erotische Tangomusik mit dem Tangoensemble Melange aus Löbau
21:30 Uhr: Kadda & Nika. Feuershow
22:00 Uhr: DJ Ricardo mit heißen Salsa–Rhythmen aus Lateinamerika
Sonntag
14:00 Uhr: DJ Platten–Spieler mit etwas Jazz, Funk und Soul
15:00 Uhr: Marek el Guitar, spanische Gitarrenklänge aus Görlitz
17:00 Uhr: Fanfare Bachtalie. Leidenschaftlicher, schneller Zigeunerbrass aus Rumänien
19:30 Uhr: Kreplech mit Klezmermusik aus Dresden und Görlitz
21:00 Uhr: Katharina und Niclas. Feuershow
21:30 Uhr: Kreplech mit Klezmermusik aus Dresden und Görlitz

Bürgerinitiative Nikolaistraße

Mittelalterliches Treiben der Bürgerinitiative auf der Nikolaistraße. Das Mitmachen beim Backen, Waschen, Flechten, Buttern, Töpfern und dem Herstellen von Kräuterbutter und mittelalterlichen Süßigkeiten ist erwünscht. Nach Ankündigung auf der Bühne spielt die Gruppe Scharlatan mehrmals an allen drei Festtagen und das Improvisationstheater führt „Tischlein deck dich“ am Samstag und Sonntag auf.
Freitag
18:00 Uhr: Erste Backergebnisse aus dem Lehmbackofen und Fladen zum Selbstbacken über der Feuerschale
20:00 Uhr: Scharlatan. Großes Konzert der schon legendären Gäste des Altstadtfestes auf der Nikolaistraße. Sie sind drei Akteure mit über 30 Instrumenten, 1000 Missverständnissen und mehr als nur einem Augenzwinkern.
Samstag
15:00 Uhr: Leichtfuß & Liederliesel – Kindermusical
20:00 Uhr: Die Nikolaistraße tanzt. Dazu spielt irische Musik mit Flöte, Geige, Trommel und Gesang sowie die Gruppe Scharlatan.
Sonntag
10:00 Uhr: Gemeindeübergreifender Gottesdienst der „Christen für Görlitz“. Bei schlechtem Wetter in der Nikolaikirche.
15:00 Uhr: Leichtfuß & Liederliesel – Kindermusical

Waidhaus/Waidhausplatz

Freitag
20:00 Uhr: Magister Winterfeld
21:00 Uhr: Vorwerk Conatus stellen das Söldnerleben des 15. Jh. dar. Sie verteidigen das Waid vor Dieben, die entlang der Via Regia ziehen.
21:30 Uhr: Magister Winterfeld
22:00 Uhr: Fabula Konzert
22:45 Uhr: Inflammati Feuerschau
23:15 Uhr: Magister Winterfeld
Samstag
11:00 Uhr: Anblasen des Beginns
11:00 Uhr: Barbara Kratz spielt die Irrwischkönigin im Waidhaus.
12:00 Uhr: Fabula Konzert
13:00 Uhr: Barbara Kratz im Waidhaus
13:00 Uhr: Vorwerk Conatus Folwark
13:30 Uhr: Fabula Konzert
14:30 Uhr: Weltenkrieger Konzert
15:00 Uhr: Barbara Kratz im Waidhaus
15:30 Uhr: Weltenkrieger Konzert
16:00 Uhr: Inflammati Artistikschau
17:00 Uhr: Dippolds Erben
18:00 Uhr: Weltenkrieger Konzert
19:00 Uhr: Vorwerk Conatus
20:00 Uhr: Weltenkrieger Konzert
21:45 Uhr: Dippolds Erben Nachtgespiel
22:30 Uhr Weltenkrieger Konzert
Sonntag
11:00 Uhr: Anblasen des Beginns
12:00 Uhr: Dippolds Erben
13:00 Uhr: Magister Winterfeld
14:00 Uhr: Weltenkrieger Konzert
16:00 Uhr: Bertholdin
17:00 Uhr: Dippolds Erben
18:00 Uhr: Vorwerk Conatus
19:15 Uhr: Musica Vagantium Konzert
   

Hinter der Peterskirche

Freitag  
20:30 Uhr: Bertholdin mit einer Geschichte über Görlitzer Bürger
21:30 Uhr: Inflammati Artistikschau
22:00 Uhr: Magister Winterfeld
22:30 Uhr: Dippolds Erben
 
Samstag  
11:00 Uhr: Anblasen des Beginns
12:00 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
13:00 Uhr: Bertholdin
13:30 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
15:30 Uhr: Dippolds Erben
17:00 Uhr: Musica Vagantium
17:30 Uhr: Magister Winterfeld
18:30 Uhr: Musica Vagantium
19:30 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
20:00 Uhr: Inflammati Artistikschau
21:15 Uhr: Musica Vagantium
22:30 Uhr: Magister Winterfeld
   
Sonntag  
11:00 Uhr: Anblasen des Beginns
11:30 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
12:30 Uhr: Inflammati Artistikschau
13:30 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
14:30 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
15:30 Uhr: Musica Vagantium
16:30 Uhr: Magister Winterfeld
17:30 Uhr: Hexe Spinnebein – Kindermärchen
19:15 Uhr: Inflammati Artistikschau

Die Künstler

Farfarello Farfarello, der Teufelsgeiger – „30 Jahre Instrumentalmusik der ungewöhnlichen Art“ – unter diesem Motto gastieren die beiden Musiker Mani Neumann (Geige) und Ulli Brand (Gitarre) auf dem Untermarkt. Bei ihrem Konzert „solo zu 2’t“ begeistern sie mit handgemachter, zeitloser und innovativer Musik.
www.farfarello.de
Die Bertholdin Sie haut nicht auf die Pauke, spannt niemand aus, macht kein Fass auf, aber dafür jede Menge Theater. Weder Musikerin, noch Bäuerin, noch Wirtin - aber spielen kann sie alles, denn das gehört zu ihrer Leidenschaft, die sie sich zum Beruf gemacht hat. Vergnügliche Geschichtsbewältigung, das ist es, was im Vordergrund der Bertholdin-Produktion steht.
www.bertholdin.de
Dippolds Erben Dippolds Erben mit einer atemberaubenden Nachtschwalbenflugfeuerschau
www.dippserben.de
„Magister“ Jörg von Winterfeld Der Magister erzählt Geschichten & rührende Balladen, trällert feurige Liebesballaden zu seiner Harfe und musiziert mit Kuhglocken. Auch als Herold mit Langfanfare ist er uns zu Diensten! Mit Minnegesang und Wortwitz entführt er sein Publikum auf eine Reise durch das Mittelalter. Närrische Intelligenz hat noch keinem geschadet, wenn er sie zu schlucken weiß.
www.vonwinterfeld.com
Musica Vagantium Konzertante Interpretation gotischer und Renaissancemusik wie sie die umherziehenden Studenten - Vaganten - spielten und sangen. Wirkungsvoll wird die Musik nicht nur durch die zeitgemäßen Kostüme, sondern auch durch die historischen Instrumente.
www.musicavagantium.cz
Fabula Fabula besteht aus ehemaligen Musikern von Cultus Ferox und Fabula Aetatis. Geboten wird eine mitreißende Bühnenshow mit mystischer Drum ’n’ Pipe Musik, die an die schottische und bretonische Dudelsackkultur erinnert. Bei den in wilden, aus Leder und Messing gefertigten Lendenschurzen gekleideten Musikern kommen nicht nur Mittelalterfans, sondern auch Freunde von Filmen wie „Herr der Ringe“ oder „Der letzte Mohikaner“ auf ihre Kosten.
www.fabula-aetatis.de
Weltenkrieger Sie zelebrieren archaische Musik in ihrem eigenen, eindringlichen und äußerst tanzbaren Stil. Als Schamanen des Mittelalters bringen sie mit ihren kraftvollen, magischen Klängen Körper und Seele in Schwingung.
www.mongan-weltenkrieger.de
Inflammati Inflammati bieten kleine Geschichten mit großen Possen, Slapstick und feiner akrobatischer Leichtigkeit.
www.inflammati.de
Scharlatan Sie sind drei Akteure mit über 30 Instrumenten, 1000 Missverständnissen und mehr als nur einem Augenzwinkern. Scharlatan hat seinen ganz eigenen Stil entwickelt. Musik auf Flöte, Schalmei und Blockflöte gespielt sind genauso eigenwillig und wirkungsvoll in Szene gesetzt, wie die zwischendurch dargebotenen Geschichten. Ein spartenübergreifendes Spiel aus Musik, Komik und Gaukelei ...
www.scharlatan.info
Hexe Spinnebein Die freundliche Hexe Spinnebein erzählt spannende Geschichten für groß und klein.
www.spinnebein.de
Barbara Kratz Barbara Kratz spielt die Irrwischkönigin nach Motiven des romantischen Märchens von Richard von Volkmann-Leander. Sie präsentiert mit dieser romantischen Märchenshow das sechste ihrer Erfolgsstücke. Schauspiel, Puppenspiel, Musik, Show - dieses Märchen ist alles in einem. Es ist Theater voller Überraschungen und bietet wie immer Spannung und erstaunliche Verwandlungen. Barbara Kratz ist die alte Königin, der alte König, sie ist die weiße Taube, die Irrlichter, die Geister, sie ist die Irrwischkönigin, sie ist Prinz Vesa und sie ist Blauäuglein, die Heldin der Geschichte.
www.barbara-kratz.de
Vorwerk Conatus Vorwerk Conatus stellen das Söldnerleben des 15. Jahrhunderts dar. Sie verteidigen das Waid vor Dieben, die entlang der Via Regia ziehen.
www.vorwerk-conatus.de
Brewed & Bottled Banditen–Boogie aus Görlitz mit einer stimmungsvollen Show aus Rock ’n’ Roll der 50er Jahre, Rhythm & Blues und etwas Country Musik. Eine Rockabilly Show, die man gesehen haben muss!
www.brewedandbottled.com
Kongo Joe Orchestra Kongo Joe Orchestra. Die Ska– und Reggae–Show mit Nummer Eins Hits von Gloria Gaynor „I will Survive“ über „Fever“ von Elvis Presley bis zum „Ketchup Song“ von Las Ketchup. Wer Lipps Inc. mag, der hat mit dem 80er Hit „Funky Town“ seine Freude und Carl Douglas hat „Kung Fu Fighting“ berühmt gemacht.
www.myspace.com/kongojoeorchestra
Kensington Road Die Band Kensington Road hat es mit ihrem Hit „Satellite“ auf Anhieb bis auf Platz drei der musicload–Charts geschafft. Kensington Road spielt eine Mischung aus College-Rock, Alternativ- und Indie-Pop mit Texten, die nach Wehmut, Hoffnung und Lebensfreude klingen. In diesem Sommer begeistern sie damit in ganz Deutschland auf Festivals und liefern mit „Personal Transcendental Experience“ den offiziellen Song zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft 2010.
www.kensingtonroad.de
Modern Soul Band Soul-Feeling & Party-Time. Anlässlich 20 Jahre Deutsche Einheit und über 40 Jahre Modern Soul Band gastieren die Musiker aus Berlin auf dem Altstadtfest. Neben Bandgründer Gerhard „Hugo“ Laartz spielten Musiker der legendären Klaus Lenz Big Band bei der zeitweise in der ehemaligen DDR von Auftrittsverbot belegten Band. Ebenso gab es Gastspiele von Veronika Fischer, Herbert Dreilich, Uschi Brüning, Reinhard Lakomy, Stefan Diestelmann, Hansi Biebl, Gisbert „Pitti“ Piatkowski oder Ernst–Ludwig Petrowski. Beim Altstadtfest werden Medleys mit den größten eigenen Hits der Band sowie Allzeit–Soulklassiker wie Stevie Wonders „Superstition“, James Brown‘s „Sex Machine“ und „Gimme Some Lovin“ von der Spencer Davis Group zu hören sein.
www.modern-soul-band.de
Melange Erotische Tangomusik mit dem Tangoensemble Melange aus Löbau. Großer Tangoabend mit der Tango–Band aus Löbau. Tangoschule und Vorführungen zum Mitmachen mit Christian und Andreas Küttner aus Görlitz.
melangeoberlausitz.wordpress.com
Neue Lausitzer Philharmonie Zum Tag der offenen Tür am Theater Görlitz intoniert die Neue Lausitzer Philharmonie unter der Leitung von Manuel Pujol die schönsten italienischen „Klassiker“ und wird dabei stimmkräftig von Solisten und Chor des Theaters Görlitz unterstützt.
www.theater-goerlitz.de
Original Elbländer Blasmusikanten Das Repertoire reicht von böhmisch-mährischer Blasmusik, über Solotitel mit Solisten aus den eigenen Reihen, bis hin zu neuer Blasmusik aus eigener Feder. In der Volkstümlichen Hitparade auf MDR1 Radio Sachsen behaupteten sie sich sechs Wochen auf den ersten drei Plätzen.
www.ebm-live.de
Die Partypiloten Mit geladenen Showeinlagen, einer eigenen Dancecrew, dem perfekten Musikmix und jeder Menge Spaß on Stage. Lassen Sie die Party-Airline auf dem Altstadtfest landen.
www.die-party-piloten.de
Fanfare Bachtalie Leidenschaftlicher, schneller Zigeunerbrass aus Rumänien
www.bachtalie.de

© 2001-2011 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 02. Mai 2011