XXV. Äskulap-Turnier 2008

Görlitz - Stadt der TürmeDas 25. Äskulap-Turnier fand vom 19. bis 22. März 2008 in Görlitz statt. Auch diesmal gab es neben dem "großen" Äskulap-Turnier das 6. Apotheken-Turnier für Spieler mit DWZ<1800. Für nicht aktive Schachspieler starteten am 21. März 2008 das "Äskulap-Junior"-Turnier und das "Freizeit-Turnier".
 

Erfolgsgeschichte nach schwierigem Start - Günter Pätzold organisiert das 25. Äskulap-Schachturnier
Denksportler ermitteln in Görlitz den Sachsenmeister - Vorschau in der SZ
Sergej Ovsejevitsch gewinnt zum dritten Mal das Äskulap-Turnier - Bericht in der SZ

Turniersieger GM Sergej OvsejevitschAm 25. Äskulap-Turnier nahmen 92 Schachspieler aus sechs Nationen (Deutschland, Polen, Ukraine, Russland, Litauen, Kroatien) teil. Darunter waren 17 Internationale Titelträger. Sieger wurde zum dritten Mal in Folge der auf Rang 1 gesetzte GM Sergej Ovsejevitsch (UKR) vor FM Cliff Wichmann (ESV Nickelhütte Aue) und dem überraschend stark spielenden Dominik Jäger (Rochade Magdeburg) mit je 5½ Punkten.Sachsenmeister FM Cliff Wichmann

Zum zweiten Mal wurde innerhalb des Äskulap-Turniers in gesonderter Wertung der Sachsenmeister ermittelt. Diesmal nahmen automatisch alle sächsischen Turnierteilnehmer an der Sachseneinzelmeisterschaft der Männer teil. Sachsenmeister wurde FM Cliff Wichmann (ESV Nickelhütte Aue) vor Thomas Schunk und Christoph Natsidis (beide SC Leipzig-Gohlis).

Sieger des Apothekenturniers Klemens GutscheAm 6. Apotheken-Turnier beteiligten sich 64 Schachspieler. Hier gewann Klemens Gutsche (TSV Spitzkunnersdorf) vor Hans-Jörg Liedmann (SF Leipzig-Südost) und Volker Rothnauer (SC 90 Niesky).

Es beteiligten sich insgesamt 219 Schachspieler an den angebotenen Turnieren in Görlitz.

Alle Ergebnisse, Tabellen und Fotos sind über das Menü links zu erreichen.

Dominik JägerAls Höhepunkt zum Jubiläumsturnier wurde die Ausstellung "Michael Goller. Schachbilder" vom 11. bis 29. März 2008 in der NeisseGalerie Görlitz gezeigt.
Weitere Informationen:
Online-Galerie von Michael Goller | Vorbericht auf schachbund.de | Fotoalbum
Bericht über Aufbau und Vernissage | Bericht des Regionalfernsehens | Pressespiegel

Von seinem Lauerplatz, den er schon seit Jahren als Lauerplatz nutzte, begab sich Christof Beyer aufs glatte Parkett des 25. Äskulapturniers und beobachtete rhythmisch Fallwinde und Höhenflüge zwischen Goller'scher Kunst und Magdeburger Tanzmusik. Jäger und Gejagte. Meisterfälle ohne Fallschirm.
Mehr in "Affe, Giraffe, Elefant oder der unaufhaltsame Lauf des Meisterjägers von ganz hinten nach ganz vorn". Nun mit Bonusmaterial.

Endstand 25. Äskulap-Turnier 2008 (92 Teilnehmer):

1. GM Sergej Ovsejevitsch 2581 UKR 32 205½
2. FM Cliff Wichmann 2356 GER 29½ 198
3. Dominik Jäger 2057 GER 28 197
4. GM Vladimir Sergeev 2502 UKR 5 32½ 198½
5. GM Robert Rabiega 2548 GER 5 32 198½
6. IM Zbigniew Ksieski 2407 POL 5 30 194
7. FM Thomas Schunk 2284 GER 5 30 192
8. IM Grigory Bogdanovich 2356 RUS 5 29½ 199½
9. FM Oleg Spirin 2404 RUS 5 29½ 198½
10. IM Drazen Muse 2373 CRO 5 29½ 181½

Endstand 6. Apothekenturnier 2008 (64 Teilnehmer):

1. Klemens Gutsche 1683 TSV Spitzkunnersdorf 6 29
2. Hans-Jörg Liedmann 1657 SF Leipzig-Südost 6 28
3. Volker Rothnauer 1687 SC 90 Niesky 5 34
4. Peter Peschel 1742 SC Hoyerswerda 5 32½
5. Eduard Dreyer 1733 Löbauer SV 5 30½

© 2001-2011 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 06. Februar 2011