Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Ehrentafel aller Äskulap-Turniere

31. Äskulap-Turnier 2014

105 Teilnehmer

1. IM Emilio Moreno Tejera (SF Berlin 1903)
2. IM Roland Berzinsh (TSV Schott Mainz)
3. IM Michal Luch (SK Zehlendorf)

30. Äskulap-Turnier 2013

118 Teilnehmer

1. GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim)
2. IM Cliff Wichmann (ESV Nickelhütte Aue)
3. IM Oleg Krivonosov (TSV Schott Mainz)

29. Äskulap-Turnier 2012

115 Teilnehmer

1. GM Gerald Hertneck (MSA Zugzwang 82)
2. GM Zigurds Lanka (TSV Schott Mainz)
3. GM Vladimir Sergeev (SK Zikuda Turnov)

28. Äskulap-Turnier 2011

99 Teilnehmer

1. IM Roland Berzinsh (TSV Schott Mainz)
2. GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim)
3. GM Pawel Jaracz (SG Trier)

27. Äskulap-Turnier 2010

106 Teilnehmer

1. GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim)
2. GM Robert Rabiega (SK König Tegel 1949)
3. GM Gerald Hertneck (MSA Zugzwang 82)

26. Äskulap-Turnier 2009

80 Teilnehmer

1. IM Zbigniew Ksieski (SV Gryps)
2. GM Pawel Jaracz (SG Trier)
3. GM Robert Rabiega (SK König Tegel 1949)

25. Äskulap-Turnier 2008

92 Teilnehmer

1. GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim)
2. FM Cliff Wichmann (ESV Nickelhütte Aue)
3. Dominik Jäger (Rochade Magdeburg)

24. Äskulap-Turnier 2007

88 Teilnehmer

1. GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim)
2. Krystian Kuzmicz (Zelmer Rzeszów)
3. FM Mike Stolz (Rochade Magdeburg)

23. Äskulap-Turnier 2006

100 Teilnehmer

1. GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim)
2. IM Davit Lobzhanidze (SC 1994 Oberland)
3. IM Jakub Czakon (PTSz Plock)

22. Äskulap-Turnier 2005

91 Teilnehmer

1. GM Jurij Zezulkin (SV "Glück auf" Rüdersdorf)
2. FM Mike Stolz (Rochade Magdeburg)
3. IM Henryk Dobosz (SC Oberwinden 1957)

21. Äskulap-Turnier 2004

95 Teilnehmer

1. GM Jurij Zezulkin (SK Zehlendorf)
2. IM Zbigniew Ksieski (Schachfreunde Sailauf)
3. IM Davit Lobzhanidze (Spri. Siershahn)

20. Äskulap-Turnier 2003

108 Teilnehmer

1. GM Jurij Zezulkin (SK Zehlendorf)
2. IM Drazen Muse (SC Kreuzberg)
3. GM Janis Klovans (SV Enger/Spenge)

19. Äskulap-Turnier 2002

118 Teilnehmer

1. IM Leonid Voloshin (SK Zehlendorf)
2. IM Zbigniew Ksieski (Schachfreunde Sailauf)
3. WGM Tatjana Vasilevich (Rodewischer Schachmiezen)

18. Äskulap-Turnier 2001

106 Teilnehmer

1. GM Jurij Zezulkin (SK Zehlendorf)
2. IM Zbigniew Ksieski (Schachfreunde Sailauf)
3. GM Janis Klovans (SV Enger/Spenge)

17. Äskulap-Turnier 2000

78 Teilnehmer

1. GM Jurij Zezulkin (SK Zehlendorf)
2. IM Leonid Voloshin (SK Zehlendorf)
3. IM Zbigniew Ksieski (Schachfreunde Sailauf)

16. Äskulap-Turnier 1999

76 Teilnehmer

1. IM Grigorij Bogdanovich (SV Bad Mergentheim)
2. GM Robert Kuczynski (Erfurter SK)
3. IM Zbigniew Ksieski (Schachfreunde Sailauf)

15. Äskulap-Turnier 1998

62 Teilnehmer

1. IM Henryk Dobosz (SC Kitzingen von 1905)
2. IM Grigorij Bogdanovich (SV Bad Mergentheim)
3. Hendrik Hoffmann (SC Leipzig-Gohlis)

14. Äskulap-Turnier 1997

72 Teilnehmer

1. IM Henryk Dobosz (SC Kitzingen von 1905)
2. FM Jörg Pachow (SC Borussia Friedrichsfelde 1920)
3. FM Johannes Hiebel (Dresdner SK 90)

13. Äskulap-Turnier 1996

54 Teilnehmer

1. Hendrik Hoffmann (SC Leipzig-Gohlis)
2. Stephan Rausch (SC Leipzig-Gohlis)
3. Jörg Pachow (SC Borussia Friedrichsfelde 1920)

12. Äskulap-Turnier 1995

64 Teilnehmer

1. Stephan Rausch (SC Leipzig-Gohlis)
2. Andreas Peters (SC Leipzig-Gohlis)
3. Thomas Gempe (SK Uni Leipzig)

11. Äskulap-Turnier 1994

64 Teilnehmer

1. Johannes Hiebel (Dresdner SK 90)
2. Thomas Gempe (SK Uni Leipzig)
3. Torsten Schikor (SC Leipzig-Gohlis)

10. Äskulap-Turnier 1993

68 Teilnehmer - erstmals als Open

1. Thomas Gempe (SK Uni Leipzig)
2. Andy Bergmann (SC Leipzig-Gohlis)
3. Johannes Hiebel (Dresdner SK 90)

9. Äskulap-Turnier 1992

32 Teilnehmer in drei Gruppen

1. Johannes Hiebel (Dresdner SK 90)
2. Frank Schönfeld (SV G/W Piesteritz)
3. Ullrich Skorna (Lok Cottbus Ost)

8. Äskulap-Turnier 1991

60 Teilnehmer in vier Gruppen

1. Stephan Rausch (SC Leipzig-Nord)
2. Thomas Schunk (Lok Leipzig-Mitte)
3. Manfred Böhnisch (SV B.-Weiß Leipzig)

7. Äskulap-Turnier 1990

38 Teilnehmer in zwei Gruppen

1. Andreas Hausschild (TSG Lawalde)
2. Ullrich Skorna (Lok RAW Cottbus)
3. H. Hofmann (MoGoNo Leipzig)

6. Äskulap-Turnier 1989

38 Teilnehmer in zwei Gruppen

1. Andreas Hausschild (TSG Lawalde)
2. Holger Borchers (Niederschönhausen)
3. Frank Hurtig (Motor Niesky)

5. Äskulap-Turnier 1988

34 Teilnehmer in zwei Gruppen

1. Peter Enders (Mikroelektronik Erfurt)
2. Benno Pankrath (Chemie Piesteritz)
3. Matthias Leipert (Lok Zittau)

4. Äskulap-Turnier 1987

18 Teilnehmer in zwei Gruppen

1. Andreas Hausschild (TSG Lawalde)
2. Dietmar Glotz (Medizin Görlitz)
3. Udo Evers (Traktor Dresden)

3. Äskulap-Turnier 1986

14 Teilnehmer

1. Dietmar Glotz (Medizin Görlitz)
2. Dr. J. Kirste (Motor Niesky)
3. Th. Schikor (SC Leipzig-Gohlis)

2. Äskulap-Turnier 1985

16 Teilnehmer

1. M. Meißner (Medizin Görlitz)
2. Frank Hurtig (Motor Niesky)
3. Dietmar Glotz (Medizin Görlitz)

1. Äskulap-Turnier 1983

26 Teilnehmer in zwei Gruppen

1. Andreas Hausschild (TSG Lawalde)
2. T. Schramm (Einheit Bautzen)
3. J. Ullrich (Motor Görlitz)

© 2001-2014 Thomas Liebs *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 27. November 2014